23.08.2015 Obi-Prüfung Duisburg Rehwiese

23.08.2015

In dieser Prüfung hatten wir nun doch einmal 0 Punkte beim Abruf mit steh und 5 Punkte bei der Distanzkontrolle. Chinook hat den ersten Teil der Distanzkontrolle total verschlafen. Er hat zum Zaun geschaut, was auch immer dort war, er war abgelengt. Beim Abruf mit Steh ist er durchgelaufen. Sowas passiert halt. Hunde sind keine Maschinen und haben auch mal einen Tag wo sie nicht super arbeiten. Ich habe allerdings auch gesehen, dass er die Übungen ALLE an sich gut kennt. Bei der Geruchs-ID war es am deutlichsten zu sehen. Beim Übergeben des Hölzchens zum Markieren mied er bereits den Steward-Helfer. Ich schickte ihn zum Suchen und er schaute nur zum Helfer und zur Richterin. Kurz vor den Hölzern konzentrierte er sich wieder auf seine Arbeit, aber er war noch nicht ganz da angekommen. Dann sah er sie und suchte sauber mein Holz, brachte es, aber auch wieder nur zum Helfer und zur Richterin schauend. Die Übung hat er trotzdem komplett beendet. Wenn so etwas passiert und der Hund die Arbeit so ausführt, dann hat er die Aufgabe verstanden und ich sehe mein Ziel erreicht. Insgesamt war ich sehr mit unserem Ergebnis zu frieden. Fehler und Unsicherheiten, die in den letzten 2 Prüfungen noch zu sehen waren, hat Chinook nicht wiederholt. Und noch etwas, es war insgesamt ein super schöner Tag in Rehwiese. Das Wetter passte, die Stimmung war gut und vor allem nette Gespräche. Es gibt dazu viel Zeit und so viele nette Bekannte, das ist es Wert, Sonntags morgens in aller Frühe sich auf den Weg zu machen. 

2534 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden