05.06.2016 Obedience Landesmeisterschaft

Heute habe ich mit Chinook den 1. Platz und somit die Landesmeisterschaft im Obedience in der Klasse 2 mit 274,5 Punkten gewonnen. Chinook war sehr unsicher und unruhig in der Ablage, was ich auf den Angriff 2 Tage vorher von einem Australian Shepherd zurückführe. Dieser Hund hatte ihn bereits mit ca. 7 Monaten attakiert, sodass seine Ängste nun wieder aufflammten. Bis zu den Einzelübungen konnte ich Chinook dann doch überzeugen, dass nicht jeder Hund böse ist und ihm keine Gefahren dort drohen.

So konzentrierte er sich doch auf seine Arbeit und absolvierte sie teilweise schon voreilig. Mehrere Punkten verloren wir so durch sein Arbeiten ohne das Kommando abzuwarten und ein paar, da wir uns in der Fußarbeit nicht ganz einig waren. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit ihm, zumal er meine Nervosität sehr gut absorbiert hat. Eine Meisterschaft ist doch immer Garant dafür, dass mir das Fliegen kommt.Die Distanzkontrolle, das Voraussenden in ein Quadrat mit Abruf und die Geruchs-ID waren dafür erste Sahne. Ich bin sehr stolz auf meinen kleinen großen Schwarz-Weißen...

Als nächstes steht nun die Bundessiegerprüfung an. Bis dahin haben wir noch Zeit, die kleinen Fehler abzustellen.

 

1736 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden